MdB Andreas Schwarz bringt 5,5 Millionen Zuschüsse in unsere Region Bamberg

Veröffentlicht am 11.04.2019 in MdB und MdL

Hat viel erreicht für unsere Region: Andreas Schwarz, MdB

Berlin. Heute hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Projekte des Bundesprogrammes zur „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ für das Jahr 2019 beschlossen. Auf Initiative des Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz wurden in der Förderentscheidung die Sanierung des Bamberger Volksparks sowie der Neubau des Sportzentrums in Eggolsheim in die Förderliste aufgenommen.

Nach monatelangem Werben in Berlin für die beiden Projekte erklärt Andreas Schwarz: „Ich freue mich riesig darüber, dass meine Kolleginnen und Kollegen im Haushaltsausschuss nun die Mittel für die Sanierung des Volksparks in Bamberg in Höhe von 2,56 Mio. Euro und den Neubau des Sportzentrums in Eggolsheim in Höhe von 1,44 Mio. Euro in meinem Wahlkreis beschlossen haben.“

„Damit sind weitreichende und zukunftsweisende Sanierungsmaßnahmen möglich“, so Oberbürgermeister Andreas Starke:  „Der Volkspark wird im Jahr 2026 einhundert Jahre alt. Er stellt eines der schönsten und weitgehend ursprünglichen Naherholungsgebiete nach dem Ersten Weltkrieg dar. Das Bundesprogramm  bietet die hervorragende Chance, den Volkspark umfassend zu sanieren.“ Besonderer Dank gelte dem Abgeordneten Andreas Schwarz, so Starke.

„Nach der Förderung von 24 Mio. Euro für die Sanierung von St. Michael und einem Umweltschutzpilotprojekt für Bamberg in Höhe von 1,1 Mio. Euro im vergangenen Jahr sowie den 7,5 Mio. Euro für das Rathaus Forchheim im vorletzten Jahr sind dies erneut zwei wichtige Herzensprojekte für meinen Wahlkreis“, so der SPD-Abgeordnete.

Ohne die Förderung des Bundes hätten beide Projekte aus eigener Kraft nicht realisiert werden können.

„Ich freue mich besonders, wenn der in Bayern einzigartige, unter Denkmalschutz stehende Bamberger Volkspark bis zu seinem 100. Jubiläum im Jahre 2026 wieder aufblüht und weiterentwickelt wird. Die heutige Entscheidung im Haushaltsausschuss wird die Lebensqualität vor Ort deutlich erhöhen“, ist sich Andreas Schwarz sicher.

Des Weiteren beschloss der Haushaltsausschuss heute auch die Förderung der Generalisierung des Hallenbades in Bischberg mit 1,5 Mio. Euro. Das alte Hallenbad wird entkernt und mit der neuesten Technik versehen. Dazu kommen neue Umkleiden und Duschen samt Wickelraum. Bis 2021 soll das Bischberger Hallenbad in neuem Glanz erstrahlen.

 

Homepage SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Mach mit - werde Mitglied!

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

25.04.2019, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr EINLADUNG: SPD neu denken...
alle reden über die Erneuerung der SPD… was verstehen wir regional d …

25.04.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr SPD Neunkirchen am Brand: Ortsvereinssitzung
Die SPD Neunkirchen am Brand trifft sich am Donnerstag, 25. April 2019, um 19.30 Uhr, im Gasthaus „Zur Seku? …

26.04.2019, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr SPD Hirschaid: EUROPA-Foodtruck in Hirschaid!
Heute ist der EUROPA-Infotruck der SPD in Hirschaid! Unser oberfränkischer SPD-Europakandidat Martin L? …

26.04.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Gößweinstein: Ortsvereinssitzung mit Delegiertenwahl zur Kommunalwahl 2020
Liebe Genossinnen und Genossen, nach unserer Satzung müssen wir im Ortsverband für die Nominierung von Ka …

30.04.2019, 13:00 Uhr - 14:30 Uhr SPD Bamberg: EUROPA-Foodtruck in Bamberg!
Heute ist der EUROPA-Infotruck der SPD in Bamberg! Unser oberfränkischer SPD-Europakandidat Martin Lüc …

Alle Termine

Wir machen mit - GEGEN RECHTS

www.graefenberg-ist-bunt.de